AKTUELLES

Mittwoch, 30. März 2022 | 13:45 Uhr


„arena plus“ wird abgelöst! - „Champ1“ wird eigenständige Sportplattform und Sendermarke

Ab 1. April 2022: Mehr Formel 1, mehr Darts und mehr Experten – Das sind die neuen Programmpläne


Champ1, als neue Sportsmarke von arena plus Mitte Januar 2022 an den Start gegangen, wird zum 1. April 2022 eine eigenständige Sportplattform und Sendermarke. Der Zusatz „by arena plus“ fällt dann weg. Genauso auch wie sämtliche Einblendungen, wie bspw. das Cornerlogo von arena plus On-Air. Künftig tritt Champ1 auch im On-Air-Bereich als Marke in Erscheinung.

Champ1 wird damit früher von arena plus abgekapselt, als es ursprünglich geplant war. Nach anfänglichen Plänen, sollte dieser Schritt erst im zweiten Halbjahr vollzogen werden. Aber da sich Champ1 binnen weniger Wochen prächtig entwickelt hat und dabei insbesondere bei den Formel 1-Sendungen bei seinen bislang vier ausgestrahlten Live- Sendungen das Zuschauerinteresse enorm hoch ist. Rund eine halbe Million Abrufe generierten alleine die bisherigen Formel 1-Analysen. Auch die Sendungen rund um den Dartsport entwickeln sich aus Zuschauerperspektive immer mehr.

Auch das Interesse der Werbekunden wächst stetig und konnte in den vergangenen Wochen seit Beginn ausgebaut werden. Mit „Tarifcheck.de“ konnte ein erster und zugleich langfristiger Sponsor aller Sendungen gewonnen werden. Aber auch die Zahl klassischer Werbekunden wächst. Damit entwickelt sich Champ1 aus allen Perspektiven hervorragend.

arena plus wird beendet!

Das bedeutet demzufolge für die Streamingplattform arena plus, die es seit dem 31. Juli 2019 gab und als Schwerpunkte News, Magazine und Talks, sowie Shows innehatte, im zweiten Halbjahr vollständig beendet wird. Die Webseite wird zum 16. Mai 2022 abgeschaltet. Bereits derzeit ist es aus zeitlichen Gründen kaum mehr möglich, neue Produktionen für arena plus herzustellen. Bereits jetzt ist klar: Es wird bei arena plus keine linearen Sendungen mehr geben. Der Hauptfokus liegt auf der – ab dem 1. April – eigenständigen Sportplattform Champ1.

Im Zuge der vorgezogenen, neuen Plänen, wird es auch mehr Formel 1 und Dart bei Champ1 geben.

Mehr Formel 1 und Experten bei Champ1

Mit im Schnitt rund 100.000 Abrufe binnen einer Woche und das pro Sendung, werden die Formel 1-Analysen ausgebaut. So wird es ab dem Großen Preis von Australien (9.4. / 10.04.) zukünftig auch eine Qualifying-Analyse geben. Alle Qualifying-Analysen werden unmittelbar nach dem Ende der Qualifikation live ausgestrahlt. Die Rennanalyse wird, wie auch schon in der Vergangenheit, entweder am Sonntag als „After-Race-Show“ ausgestrahlt oder am Montag zur besten Sendezeit. Bei beiden Formel 1-Rennen bspw. im April wird es die Rennanalysen bereits am Sonntag geben.

Auch der Expertenpool wächst hierbei stetig. Neben Marc Surer, der 2022 bei allen Rennanalysen als fester Experte dabei sein wird, werden Ex-Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug, der bereits in drei von vier Sendungen des Jahres 2022 dabei war, wird künftig regelmäßig fester Experte sein, dabei auch insbesondere bei den Qualifying- Analysen am Samstag. Auch Safety-Car-Fahrer Bernd Mayländer wird als wiederkehrender Gast in der Formel 1-Saison 2022 dabei sein. Seine Premiere bei Champ1 indes hatte auch „Mr. Boxengasse“ Kai Ebel bei der Rennanalyse zum Großen Preis von Saudi-Arabien. Er wird ab Mai 2022 regelmäßig, sowohl bei den Sendungen am Samstag, als auch bei den Rennanalysen am Sonntag oder Montag wiederkehrend dabei sein.

Auch RTL-Kommentator Heiko Wasser, der bereits in vier Sendungen der vergangenen Formel 1-Saison 2021 als Experte dabei war, kehrt bereits im April zurück und wird noch häufiger und regelmäßiger bei den Sendungen am Samstag und am Sonntag bzw. Montag live dabei sein und mit seinen Expertenkollegen das Qualifying bzw. das Rennen analysieren.

Neu wird ab dem 13. April das neue, wöchentliche „Tarifcheck.de Motorsport Arena Magazin“ sein, dass sich – anders als bei den Rennanalysen – mehr Zeit für Schwerpunktthemen nehmen kann und wird. Bei der Live-Sendung am Mittwoch, wird es neben den Qualifying- und Rennanalysen-Experten, auch wechselnde Gast-Experten aus allen Bereichen der Formel 1 geben.

Mehr Darts und Experten bei Champ1

Der Dartsport wächst seit Jahren und das stetig und kontinuierlich – auch künftig bei Champ1. Nach dem es seit Ende Januar 2022 jeweils Vorberichterstattungen und Analyse-Sendungen zu den PDC-Major-Turnieren gab, dürfen sich Dartsfreunde künftig auf noch mehr freuen.

Bereits ab dem 7. April werden alle übrigen Spieltage der Cazoo Premier League Darts live kommentiert. Im Style eines „Fan-Talks“, kommentieren und analysieren die Champ1- Darts-Experten jeden Donnerstag den kompletten Spieltag. Die Live-Bilder der Premier League Darts bekommen die Zuschauer durch DAZN oder Sport1 und können sich dann den Live-Kommentar quasi drunter legen. Natürlich sehen die Zuschauer auch die Darts- Experten im Live-Stream.

So gibt es künftig ab 19:55 Uhr eine 20-minütige Vorberichterstattung, bevor es dann um 20:15 Uhr mit dem Spieltag losgeht. Anschließend gibt es noch eine rund 15-minütige Analyse des Spieltags. Nach dem gleichen Schema wird auch am Finaltag, ausnahmsweise an einem Montag, dem 13. Juni verfahren.

Auch nach dem gleichen Konzept, werden alle weiteren PDC-Major-Turniere bei Champ1 begleitet.

Im Zuge dessen erweitert Champ1 auch seinen Expertenpool. Neben Tomas „Shorty“ Seyler, der im Juni und Juli sogar seine Premiere als Moderator feiern wird, da sich Formel 1 und PDC-Major-Turniere in beiden Monaten an bestimmten Tagen überschneiden werden und Timo C. Storost demzufolge nicht zwei sportliche Events gleichzeitig vorbereiten und moderieren kann und somit sein Fokus an diesen Tagen bei der Formel 1 liegt, wird der „Schleifstein“ die Live-Sendungen präsentieren.

Olaf Tupuschis, der seine Premiere als Experte beim Finaltag der „UK Open Darts 2022“ feierte, ist seit einigen Wochen ebenfalls fester Experte bei der Premier League und wird auch künftig an der Seite von Shorty bleiben. Hinzukommen zwei neue Expertinnen und einen neuen Experten, die allesamt in der Countdown-Sendung am 7. April um 19:55 Uhr vorgestellt werden.

Insgesamt kann damit Champ1 einen großen Expertenpool vorweisen und damit sein umfangreiches Angebot weiter ausbauen.

Neben einem neuen Formel 1-Magazin, wird es ab dem 5. April, immer dienstags um 19:00 Uhr mit dem „Darts Room Magazin“ eine neue Info- und Talksendung zum populären Dartsport geben. Im neuen Live-Magazin wird der Fokus dabei nicht nur auf die PDC, sondern auch auf andere Verbände und Ligen gelegt. Hinzukommt die Vorort- Berichterstattung einiger deutscher Events, die es dann als Zusammenfassung im Magazin, bei dem sich auch die Zuschauer beteiligen können, geben wird.

Alle (neuen) Sendungen im Überblick:
„Tarifcheck.de Motorsport Arena – Das Qualifying“ - an jedem Rennwochenende immer samstags live

„Tarifcheck.de Motorsport Arena – Das Rennen“ - an jedem Rennwochenende immer sonntags oder montags live

„Tarifcheck.de Motorsport Arena Magazin“ - immer mittwochs um 19:00 Uhr live „Tarifcheck.de Darts Room – Premier League“ - jeden Donnerstag ab 19:55 Uhr und am 13. Juni um 19:55 Uhr live

„Tarifcheck.de Darts Room Magazin“ - immer dienstags um 19:00 Uhr live




Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werbung buchen