AKTUELLES

Donnerstag, 17. Februar 2022 | 16:50 Uhr


Special-Gast bei „Champ1“ am Montag, 14. März 2022

Formel 1-Safety-Car-Fahrer Bernd Mayländer spricht über Ereignisse in Abu Dhabi und die neue Saison 2022


In wenigen Wochen startet die Formel 1 in die neue Saison 2022. Während Lewis Hamilton nach der verlorenen Weltmeisterschaft in Abu Dhabi wochenlang zurückgezogen hatte und nun klar ist, dass er weiter macht und sein großes Ziel, den achten Weltmeistertitel zu ergattern, weiter verfolgt, planen die Teams nicht nur schon seit Wochen, sondern haben zum Teil auch schon ihre neuen Autos für die Rekord-Saison von satten 23 Rennen vorgestellt.

Auch die „Motorsport Arena“ geht mit neuen Folgen weiter. Nach den äußerst erfolgreichen Sendungen im vergangenen Jahr, will die Streamingplattform arena plus mit ihrer neuen Sportsmarke „Champ1“ noch mehr in den Motorsport investieren, als 2021. So wird nicht nur Ex-Formel 1-Rennfahrer und Kommentatorenlegende Marc Surer bei allen Live-Analysen zu den Rennwochenenden wieder dabei sein, sondern der neu dazu gewonnene Formel 1-Experte Felix Görner, wird im Jahr 2022 bei einigen Sendungen an der Seite von Marc Surer die Rennwochenenden live analysieren. Auch RTL-Formel 1- Kommentator Heiko Wasser wird 2022 – wie bereits vermeldet – bei einigen Live- Sendungen wieder zu sehen sein.

Damit die Live-Analysen zur Formel 1 bei arena plus und Champ1 noch hochwertiger werden, als sie bislang schon sind, wird es regelmäßig auch weitere Gast-Experten zu sehen geben.

So wird der langjährige Safety-Car-Fahrer Bernd Mayländer in der Sendung am 14. März 2022, zusammen mit Felix Görner und Marc Surer zu sehen sein. Thema u.a. wird auch das bis heute umstrittene WM-Finale in Abu Dhabi sein.

Hier spricht der Formel 1-Fahrer über die Geschehnisse aus seiner Sicht, wird aber auch zusammen mit Görner und Surer einen Ausblick auf die Saison 2022 wagen. Die Zuschauer haben zudem die Gelegenheit, ihre Fragen an Bernd Mayländer via Live-Chat, E-Mail und Social Media zu stellen.

Wie schon im vergangenen Jahr, moderiert Timo C. Storost alle Live-Analysen.

Über die Live-Analysen zum Rennwochenende hinaus, ist zudem auch geplant, am Samstag eine neue Live-Analyse-Sendung zum Qualifying ins Programm zu nehmen. So würde es jeweils zum Qualifying, als auch zum Rennen jeweils eine Live-Sendung geben. An der Umsetzung wird derzeit gearbeitet. Auch soll es des Weiteren ein neues, wöchentliches Formel 1-Magazin geben, mit allen wichtigen News rund um die Königsklasse, ebenfalls live, so dass sich auch hier die Zuschauer daran beteiligen können. Die Sendung soll unabhängig von den Rennwochenenden ausgestrahlt werden.

Ein Start ist für Anfang April 2022 geplant. Mehr Infos dazu, schon ganz bald!




Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |   Presse  |   Werbung buchen